Leitidee

Die Gertrud-Koch-Gesamtschule soll ein Lernort sein, den alle Beteiligten gerne und mit Achtung aufsuchen.

Sie soll geprägt werden von einem demokratischen, respektvollen und höflichen Umgang der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen miteinander. Unsere Schule soll ein Lernort sein, an dem stets die Verschiedenheit der ihm anvertrauten Schüler_innen als Bereicherung empfunden wird. Durch differenzierte Lernangebote wollen wir den Kindern die Kompetenzen ermitteln, die sie auf die komplexen Anforderungen unserer Gesellschaft vorbereiten und ihnen damit ermöglichen, diese aktiv mitzugestalten. Dazu gehört auch, dass die uns anvertrauten Kinder mit dem Begriff der „Nachhaltigkeit“ vertraut gemacht werden und lernen, ihr Handeln so auszurichten, dass sie selbst einen Beitrag zum verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen dieser Welt leisten.

Deshalb begreifen wir uns selbst als eine „lernende Schule“, die schrittweise mit allen Beteiligten zusammen ein Schulprogramm entwickelt, das sie in regelmäßigen Abständen überprüfen wird.