Das erste gemeinsame Fastenbrechen liegt hinter uns und wir sagen allen Danke, die diesen Abend unterstützt und möglich gemacht haben.

Ab 20 Uhr standen die Türen unserer Schule für alle Gäste offen. Wir waren begeistert von der regen Teilnahme (ca. 130 Personen) und den großen Mengen an Lebensmitteln, die ein immens abwechslungsreiches Buffet entstehen ließen.

In angenehmer Atmosphäre wurde nach Sonnenuntergang gemeinsam das Fasten gebrochen und gemütlich gegessen. An den Tischen entstanden tolle Gespräche und ein reger Austausch.

Im Anschluss an die Veranstaltung packten alle mit an, sodass wir in Rekordzeit die Schule wieder in den ursprünglichen Zustand zurückversetzen konnten.

Wir sind begeistert von der großen Teilnehmerzahl, der immensen Hilfsbereitschaft und von den positiven Rückmeldungen, die wir zum Teil bereits am Abend bekommen haben. Dies motiviert uns, diese und ähnliche Veranstaltungen auch in Zukunft an unserer Schule durchzuführen, um für ein friedliches und tolerantes Miteinander zu werben.