Allgemein Natur Schulleben

Viele Schüler_innen haben nach ihm gefragt!

Wie geht es dem kleinen Igel, der am Montag auf dem Schulhof unserer Schule gefunden wurde? Sichtbar abgemagert und mit einer teilweisen Lähmung der Hinterbeine war klar, dass der Igel in diesem Zustand nur geringe Chancen hat, über den Winter zu kommen. Gerettet von Frau Michels, fand er einen Unterschlupf im Museum Koenig.Dort hat der Igel schon am ersten Tag 2 Dosen Katzenfutter verspeist.

Insbesondere durch Leber kann der Vitaminmangel, der die Lähmung verursacht, behoben werden. Dazu kommen Obst- und Getreidebrei aus dem Babygläschen. Zudem werden die Zecken und Flöhe entfernt. Bei dieser guten Pflege sind wir zuversichtlich, dass unser kleiner Igel den Winterschlaf überstehen wird.

E. Dallo