(KÄUF) An ihrem ersten Tag der “Offenen Tür” am 17. November 2012, gut drei Monate nachdem zum Schuljahresstart der Unterrichtsbetrieb aufgenommen wurde, erfreute sich die neue Gesamtschule Troisdorf-Sieglar einer regen Nachfrage. Rund 400 Besucher, vornehmlich Viertklässler und Viertklässlerinnen sowie ihre Eltern aus Troisdorf und den Nachbarstädten, nutzten die Möglichkeit, sich den Unterricht der 5. Klassen live anzuschauen, den „Lebensraum Gesamtschule“ zu begutachten und mit Schulleitung, Lehrerinnen, Lehrern und Verwaltung ins Gespräch zu kommen. Um dem Andrang Herr zu werden, mussten zeitweilig Schulführungen mit mehr als 60 Personen durchs Haus gelotst und Unterricht sogar vor über 50 Zuschauern erteilt werden. Trotz der ungewöhnlichen Unterrichtszeit an einem Samstag und der manchmal überfüllten Klassenräume merkte man den Schüler_innenn den Stolz und die Freude an, „ihre“ neue Schule einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Nicht zuletzt die Resonanz auf diese Veranstaltung lässt die Schulleitung zuversichtlich und selbstbewusst in die Zukunft blicken.

„Es freut uns, dass wir schon nach so kurzer Zeit so gut angenommen werden; das bestärkt uns, auf dem richtigen Weg zu sein“, resümiert die Schulleiterin Frau Heinrichs.