Allgemein Natur Schulleben

Kaninchenbabys im Schulgarten

Wir waren gerade am Blumenkästen bauen und als wir in die letzten Kästen Erde tun wollten, da fanden wir in dem großen Erdhaufen 7 Kaninchenbabies. Leider waren fünf davon tot. Die anderen zwei Kaninchen waren zum Glück noch am leben und wir waren alle geschockt, weil wir ja den ganzen Tag mit den Blumen-kästen beschäftigt waren und in den Erdhaufen mit Schaufeln reingestochen hatten. Aber die 5 Babys waren schon wohl länger tot, weil die Mutter sie verlassen hatte, als der Erdhaufen mit einem Bagger zu unserer Schule gefahren wurde. Meine Lehrerin sagte: „Sie haben wohl schon einige Tage darunter gehaust“. Meine andere Lehrerin ist dann mit den lebenden Kaninchen zum Tierheim gefahren. Sie hatten schon Fell, aber die Augen noch zu.
Die anderen Kaninchen hat meine Lehrerin mitgenommen, um sie an ein Museum abzugeben. Als wir später weitergearbeitet haben, waren wir alle vorsichtig.

Lisa, Klasse 6