Gertrud Koch Schulleben

Gertrud-Koch-Gesamtschule auf dem Edelweißpiratenfestival

(KNAP) Am 7. Juli fand im Kölner Friedenspark zum 15. Mal das Edelweißpiratenfestival statt, auf dem unsere Namensgeberin Gertrud „Mucki“ Koch zu Lebenszeiten stets anzutreffen war.

In ihrer Begrüßungsrede wies die Schirmherrin des Festivals und Oberbürgermeisterin von Köln, Henriette Reker, auf unsere Schule hin und zeigte sich erfreut über die Ehrung der Edelweißpiraten durch die Namensgebung.

Ein kleiner „Mucki“ Chor bestehend aus Lehrer_innen und Schüler_innen unserer Schule waren eingeladen aufzutreten. Unter musikalischer Leitung von Frau Reber (Gitarre) und instrumentaler Begleitung von Frau Scheel (Akkordeon) und Herrn Dr. Käufer (Mandoline) sangen wir dort unter anderem Muckis Lieblingslied „Endlose Straßen“. Unsere Schüler_innen Lasse Pawels und Vivien Forsch berichteten von Gertrud Kochs Widerstand und unserem Namensgebungsprozess. Vom langjährigen Freund und Vertrauten Muckis, Filos, erhielten die Schüler_innen ein besonderes Geschenk: ein von Gertrud Koch selbst gezüchtetes Edelweiß mit Widmung.

Es war ein gelungener Auftritt und ein tolles Erlebnis für Schüler_innen und Lehrer_innen. Ein Auftritt, der sicherlich eine Wiederholung erfährt.