Aufnahme externer Schüler in die Oberstufe

Zunächst sollte eine individuelle Beratung durch die eigenen Klassenlehrer erfolgen. Darüber hinaus empfiehlt es sich, das Informationsangebot am Tag der offenen Türe wahrzunehmen und/oder ein Beratungsgespräch mit dem Oberstufenteam der Gertrud-Koch-Gesamtschule zu vereinbaren. Darüber hinaus findet im Dezember des Abschlussjahres ein erster Informationsabend für alle interessierten Schüler der internen und externen Abschlussklassen und deren Eltern statt. Nach Ende der zweiten Klausurenphase im Januar erhalten Schüler der Klasse 10 die Gelegenheit, einen Tag lang den Unterricht in der Einführungsphase zu begleiten, um einen Eindruck zu gewinnen.

Mit Erhalt des Halbjahreszeugnisses und dem darauf prognostizierten Abschluss können sich interessierte Schüler auf der Muckibude einen Termin für ein Anmeldegespräch (10.-13. Februar 2020) reservieren. Wie Sie sich auf der Muckibude und zum Schnupperunterricht anmelden, erfahren Sie hier. Eine Anmeldung ohne Registrierung auf der Muckibude ist über diesen Link möglich. Eine gesonderte Bestätigung Ihres Termins erhalten Sie nicht, da der von Ihnen geklickte Termin für Sie reserviert ist. Telefonische Anmeldungen sind ab diesem Jahr nicht mehr möglich!

Zum Anmeldegespräch sind folgende Unterlagen mitzubringen:

  1. den ausgefüllten Anmeldebogen
  2. ein kurzes Bewerbungsschreiben, in dem der Interessent darlegt, warum er an der Gertrud-Koch-Gesamtschule die gymnasiale Oberstufe besuchen möchte (ca. 100 Wörter)
  3. Lebenslauf mit Foto
  4. Original und Kopie des letzten Zeugnisses (Halbjahreszeugnis Jg. 10)
  5. Original und Kopie der Geburtsurkunde
  6. falls vorhanden: Zertifikate über besondere Leistungen, die in der zurückliegenden Schulzeit erworben wurden.