Allgemein Schulleben

Anne Frank Tag 2020 am 12. Juni an der Gertrud-Koch-Gesamtschule Troisdorf-Sieglar

Deutschlandweit beteiligen sich 340 Schulen am Aktionstag gegen Antisemitismus und erinnern an das Kriegsende

Die Gertrud-Koch-Gesamtschule Troisdorf-Sieglar beteiligt sich am 12. Juni 2020 am Anne Frank Tag. Der bundesweite Aktionstag gegen Antisemitismus und Rassismus findet aus Anlass des 75. Jahrestags des Kriegsendes unter dem Motto »Freiheit« statt. 340 Schulen in ganz Deutschland beteiligen sich. Das Anne Frank Zentrum in Berlin organisiert den Anne Frank Tag. Es hat den Schulen in diesem Jahr eine Online-Version der Ausstellung zum Thema »Freiheit« zur Verfügung gestellt. Schüler_innen der GKGe können so vor Ort und im Homeschooling mit den Lernmaterialien unter Einhaltung der Corona-Sicherheitsbestimmungen arbeiten. Zusätzlich können sie sich online mit einem Video beschäftigen, in dem der jüdische Widerstandskämpfer und Holocaust-Überlebende Zvi Aviram seine eigenen Erfahrungen schildert. Der Anne Frank Tag erinnert seit 2017 jedes Jahr an Anne Franks Geburtstag an deren Geschichte. Anne Frank ist eines der bekanntesten Opfer des Holocaust. Schirmherrin des Aktionstags ist in diesem Jahr Bundesjustizministerin Christine Lambrecht.
Die Ausstellung »Freiheit« zeigt auf sieben großformatigen Plakaten und in der Online-Version die Lebensgeschichte von Anne Frank, beleuchtet das Ende des Zweiten Weltkriegs aus unterschiedlichen Perspektiven der Verfolgten und widmet sich Otto Frank. Anne Franks Vater überlebte als einziger der Familie Frank den Holocaust. Die Kinder und Jugendlichen befassen sich mit dem Verlust von Freiheit(en) im Nationalsozialismus und der Bedeutung von Freiheit nach dem Krieg und heute.
Auf der Internetseite https://www.annefranktag.dehttps://www.annefranktag.de finden Sie viele interessante Informationen zum Thema und den Zugang zu digitalen Angeboten.